Therapie-Hotline: 01805 / 010 276
(14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz)

biolitec® in der HNO-Heilkunde

Minimal-invasive Lasertherapie
in der Hals-Nasen-Ohren Chirurgie

HNO


HNO – minimal-invasiv und mikrochirurgisch behandeln

Ob Schnarchen, entzündete Mandeln, Ohrenschmerzen oder andere Beschwerden -  die Erkrankungen im HNO-Bereich können heute minimal-invasiv mit biolitec®-Lasern behandelt werden.

Die schonende Behandlung mit dem biolitec®-Diodenlaser LEONARDO® DUAL 45/100 ist besonders für den sensiblen Bereich von Hals, Nase und Ohren geeignet - auch bei den kleinen Patienten.

Mit dem biolitec®-Laser sind minimal-invasive Behandlungen bei vielen verschiedenen Erkrankungen des HNO-Bereichs möglich. Sie können häufig ambulant und unter örtlicher Betäubung schmerzarm durchgeführt werden. Zudem ist die Lasertherapie nahezu komplikationsfrei und bietet eine kurze Rehabilitationszeit.

 

Minimales Infektionsrisiko bei ambulanter Lasertherapie
Diverse Volkskrankheiten wie z.B. Krampfadern, Hämorrhoiden, Fisteln oder wiederkehrende Blasentumore können Sie ambulant mit den schonenden Lasertherapien der biolitec behandeln lassen. Gerade in der aktuellen Corona- und Grippesaison reduzieren der kurze Aufenthalt in einer Praxis oder Tagesklinik und die geringe Anzahl an Kontakten das Infektionsrisiko auf ein absolutes Minimum.